Symbolfoto / Montage! Scrollen, um fortzufahren!
6. - 12. Oktober 2016

ILLUMINATIONEn

Videokunst an acht Standorten im Rahmen des Konziljubiläums

in der Konstanzer Altstadt
ILLUMINATIONEn
täglich ab 19 Uhr
ILLUMINATIONEn

ILLUMINATIONEN IM RAHMEN DES KONZIL-JUBILÄUMS

Lebendiges Mittelalter

Unter der Schirmherrschaft der Imperia, einer Romanfigur des 19. Jahrhunderts, rückt im Konziljubiläums-Jahr 2016, das Mittelalter in anschaulicher Form in den Fokus.

Machtspiele

Uns interessiert, welche Verknüpfungen von welticher und  kirchlicher Macht zur Zeit des Konzils die Geschicke der Menschen und den Ausgang des Ländertreffens bestimmt haben.

Technik

Videoprojektionen mit Hochleistungsbeamern auf historische Fassaden und Orte der Konzilzeit machen Geschichte lebendig und sinnlich erfahrbar.

Sponsoring

ILLUMINATIONEN sind möglich, weil Konzilstadt Konstanz, J&C-Veranstaltungstechnik und viele weitere namhafte Sponsoren unser Projekt unterstützen. Wir bedanken uns bei allen Förderern!

Vom 5. November 1414 bis zum 22. April 1418 fand in der Reichsstadt Konstanz unter dem Schutz des deutschen Königs Sigismund die bis dahin größte abendländische Kirchenversammlung statt, das Konstanzer Konzil.  Einberufen von Johannes XXIII, einem der insgesamt drei Päpste, die um den Anspruch auf das Amt des Stellvertreters Christi auf Erden rangen, sollte das Konzil und die hier versammelten Vertreter aus aller Herren Länder das abendländische Schisma beenden und die Einheit der Kirche wiederherstellen. Inmitten blutiger Auseinandersetzungen und brennender Konflikte, die durch ganz Europa rollten... 
Die Geschichte des Konstanzer Konzils ist eine Geschichte von MACHTSPIELEN. Das Videokunstprojekt ILLUMINATIONEN wird diese MACHTSPIELE als LICHTSPIELE inszenieren. Vom 6. bis zum 12. Oktober 2016 werden in der einsetzenden Abenddämmerung ab 19.00 Uhr ausgesuchte Orte, Wahrzeichen und Gebäude der Konstanzer Altstadt in Projektionsflächen für großflächige Videosequenzen und Text-Bild-Kombinationen verwandelt, die ganz im Zeichen einer lebenden Erinnerung an das Konstanzer Konzil 1414 - 1418 stehen.

ORTE

Jedem Projektionsort ist eine ihm entsprechende und in der Geschichte des Konstanzer Konzils begründete Thematik zugeordnet. Die Leitwörter VERBANNEN – VERRATEN – VERGELTEN – VERKÜNDEN – VERKÖRPERN – VERBINDEN – VERFÜHREN – VERBRENNEN bilden die begriffliche und visuelle Struktur des Lichtkunstprojekts. Durch ihre Umsetzung an den entsprechenden Orten fügen sie sich zu einer Topografie der MACHTSPIELE zusammen, einem Parcours, der auf dem nächtlichen Weg durch die Stadt erkundet werden kann.


8.000


Einwohner
3


Päpste 
70.000
Besucher

Das Illuminationen-Team

Teresa Renn 
Regisseurin
Patrick Pfeiffer
Photograph
Jan Behnstedt-Renn
Kulturwissenschaftler

Ein Projekt in Kooperation mit:

UND FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON:

Illuminationen SIND:

  • Tom Hegen studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule Augsburg und der Falmouth University in England und seit 2015 ist er im Masterstudiengang Kommunikationsdesign an der Hochschule Konstanz. Für Illuminationen war er für die technische Umsetzung einiger Animationen verantwortlich, zum Beispiel am Schnetztor und am Hohen Haus.

  • JADE ist in der Niederburg zu sehen. Die ausgebildete Tänzerin und Fitnesstrainerin entdeckte 2008 die Luftakrobatik für sich. und spezialisiert sich auf Vertical Dance.

  • Susanne Smajic studierte Buchgestaltung, Illustration & Druckgrafik in Halle/Saale und in Münster. Seit 2000 arbeitet sie als freie Illustratorin für Verlage im deutschsprachigen Raum und in der künstlerischen Druckgrafik. Ihre Arbeiten werde im In- und Ausland gezeigt. Sie lehrt in verschiedenen Bildungsinstitutionen in Deutschland und in der Schweiz. Sie zeichnete die Briefe an der Dreifaltigkeitskriche in Schönschrift.

  • Henry Gerlach, unser Sprecher bei den Podcasts,  studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte an den Universitäten Konstanz und Hamburg. Seit 2000 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Friedrich-Ebert-Stiftung am Europäischen Parlament in Straßburg tätig. Neben zahlreichen Publikationen insbesondere zur Stadtgeschichte von Konstanz und Konzil, gründete er 2005 eine Kultur-Reiseagentur – und 2010 das Kompetenzzentrum Konstanzer Konzil..

KOntakt / IMPRESSUM

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form :(

Illuminationen GbR
Teresa Renn, Patrick Pfeiffer,
Jan Behnstedt-Renn
Oberlohnstr. 3
78467 Konstanz
Deutschland

Phone: 07531 99 14 647

Mailformular
Bitte beachten Sie, dass Ihre Eingaben unverschlüsselt übermittelt werden und deswegen u.U. Dritte diese mitlesen könnten.
Der Kartendienst Google Maps
speichert u.U. personenbezogene Daten.

Die Tourist Information Konstanz bietet abendliche Führungen zu den Illuminationen-Orten an.

DIES WAREN UNsere VERANSTALTUNGSORTE